Was bedeutet Non-Compliance?

Was ist medizinische non-compliance und warum ist das wichtig? 

Medizinische non-compliance, auch non-adherence genannt, wird eingedeutscht auch als Komplianz bezeichnet und ist ein wachsendes Problem, wo der Patient seine Medizin nicht wie verschrieben einnimmt. Non-compliance verursacht ca. 290 Millionen Dollar Kosten für unnötige medizinische Kosten in den USA. Dies führt eine große Belastung des Gesundheitssystems mit sich (specialtypharmacytimes.com). 

Inwiefern äußert sich non-compliance? 

Wenn ein Patient rezeptpflichtige Medizin verschrieben bekommt, nehmen nur 50 % ihre Medizin wie es vom Arzt verordnet wurde (Medizin.dk). Dieses Problem wird in einer Studie aus Kanada besonders deutlich. In dieser Studie haben 15.000 Patienten 37.000 neue Rezepte in einem Zeitraum von 3 Jahren erhalten. Nur 31 % von diesen 37.000 neuen Rezepten wurden in den ersten 9 Monaten nach Erhalt befolgt (jwatch.org). Diese Studie zeigt nur einen kleinen Teil der Probleme, mit denen das Gesundheitssystem heutzutage zu kämpfen hat.  

Womit kann man non-compliance vorbeugen? 

Um diesen Kampf zu unterstützen, benutzen die dänischen Patienten Dosierungssysteme wie Kibodans Produkte, die ihnen bei der Organisation von ihrer Medizin helfen. Auf den Produkten ist ein Etikett gedruckt, wo man eintragen kann, wann die Medizin eingenommen werden soll. Diese Lösung ist die einfachste und sicherste Art und Weise, um Medizin zu dosieren, sodass die Patienten sicher sein können, die richtige Medizin zur richtigen Zeit einzunehmen. Für uns ist es wichtig, dass die Patienten ein System benutzen, damit sie ihren Familien und Freunden versichern können, dass sie die Medikamente regelmäßig richtig einnehmen.  

Welche Patientengruppe ist am meisten gefährdet? 

In einem Bericht vom dänischem Gesundheitsministerium steht, dass ca. 10-15 % von den Patienten zwischen 65 und 74 Jahren mehr als 10 verschiedene Medikamente jährlich einnehmen (sum.dk). Die Patienten sind selbst dafür verantwortlich, ihre Medizin einzunehmen und der häufigste Grund warum sie es nicht tun, ist Vergesslichkeit. Bei den älteren Patienten passieren die meisten Fehler bei der Medikamenteneinnahme, weil es dort so viele verschiedene Sorten gibt und diese Nebenwirkungen haben, die gegen die andere Medizin wirken.  

Wie kann ich meine Medizin sicher dosieren? 

Mit Kibodans Produkten kann der Arzt Ihre Medizin sicher dosieren, und Sie können die Medikamente überall mithinnehmen. Ihre lokale Apotheke kann Ihnen mehr Informationen zu der Medizin die sie einnehmen müssen geben und wie Sie diese am besten aufbewahren und einnehmen. Helfen Sie uns dabei, die medizinische non-compliance aufzuhalten und kaufen Sie das richtige Dosierungssystem, welches zu Ihren Bedürfnissen passt.  

Quellen: 

https://www.specialtypharmacytimes.com/news/adherence-in-a-nutshell/P-2 

https://www.medicin.dk/Specielleemner/Emner/315708 

https://www.jwatch.org/na34511/2014/05/01/understanding-primary-nonadherence-prescribed-medications 

https://www.sum.dk/Aktuelt/Publikationer/Medicintilskud-rigtig-anv-af-laegemidler-maj-2004/Kapitel%209.aspx